Willkommen bei Würth Österreich Nur für Gewerbetreibende

Exklusiv für Gewerbetreibende

Service-Hotline +43 50 8242 0

Kauf auf Rechnung

Schnelle Lieferung

Über 60.000 Produkte

Gießharz-Verbindungsmuffe MU 0,6/1 kV

Gießharz-Verbindungsmuffe MU 1-6
VERBMUF-GIESSHARZ-MU2-(3-28MM)

Art.-Nr. 0890450002

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Gießharz-Verbindungsmuffe MU 0,6/1 kV

Art.-Nr. 0890450002

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Anzahl

VE

x1 St.
Verfügbarkeit in einem Würth Shop anzeigen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf über 60.000 Produkte zugreifen

Zum Verbinden von Leitungen sowie kunststoff- und papierisolierten Kabeln bis 1 kV

Vorteile von Gießharzgarnitur MU (inklusive Gießharz WÜ):


  • Absolut längs- und querwasserdicht

  • Nach DIN VDE 0165 für explosionsgefährdete Bereiche zugelassen

  • Hohe mechanische Festigkeit


Vorteile von Gießharz WÜ:


  • Das Gießharz entspricht DIN VDE 0291 Teil 2 und ist bis 10 kV geeignet.

  • Hohe Hydrolysefestigkeit

  • Lange Lagerfähigkeit (24 Monate)

  • Gute Beständigkeit gegen UV-Strahlung und chemische Einflüsse

  • Dünnflüssig

  • Ausgezeichnete Haftung auf Metallen und Kunststoffen

  • Nach dem Aushärten weichelastisch

DIN VDE 0278

Produktinformationen

Würth Katalog(X)

Katalogseite als PDF 1

Blätterkatalog

Anwendungsgebiet

Geeignet zum Verbinden von Leitungen sowie kunststoff- und papierisolierten Kabeln bis 1 kV. Sie können im Freien, im Erdreich, im Wasser, in Innenräumen und in Installationskanälen angewendet werden.

Typbezeichnung

MU 2

Kabeldurchmesser min./max.

3-28 mm

Kabeltyp

4 x 10 bis 5 x 6 mm²

Länge x Höhe

190 x 49 mm

Kabeldurchmesser min.

3 mm

Kabeldurchmesser max.

28 mm

Länge

190 mm

Höhe

49 mm

Geeigneter Handschuh:

 
Produkt
Beschreibung
Chemikalienschutzhandschuh Nitril
Chemikalienschutzhandschuh Nitril
Beschreibung:
Permeationslevel: 1
Mit innenseitiger Baumwollvelourisierung
Permeation ist der Vorgang, bei dem sich eine Chemikalie durch das Material eines Schutzhandschuhes auf molekularer Ebene bewegt. Die Zeit vom ersten Kontakt der Chemikalie mit dem Handschuh bis zur Durchdringung des Materials ist die Durchbruchszeit.
Gemessene Durchbruchszeit
Permeationslevel
< 10 min
0
≥ 10 min
1
≥ 30 min
2
≥ 60 min
3
≥ 120 min
4
≥ 240 min
5
≥ 480 min
6

Wichtige Hinweise:

Die genannten Hinweise beruhen auf Erfahrungswerten und Laborbedingungen und dienen als Orientierungshilfe. Die tatsächliche Eignung eines Handschuhs hängt aber von den individuellen Einsatzbedingungen ab und muss durch eine angemessene betriebliche Erprobung bestätigt werden. Bei der Vielzahl der eingesetzten Werkstoffe und Chemikalien können in Einzelfällen Unverträglichkeiten oder Einsatzprobleme für den Benutzer nicht ausgeschlossen werden. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Verfügung, um optimierte Lösungen zu empfehlen.
Art.-Nr. ! common.detail.customermaterialnumber !

Gefahrstoff

Produktinformationen

Würth Katalog

Katalogseite als PDF  | 

Blätterkatalog

Datenblätter()

Datenblätter ()

CAD Daten  | 

Technische Informationen